Exhibition
19.Sep 20
— 22.Nov 20
Slava Mogutin

Polaroid Rage

"Polaroid Rage" shows a collection of Polaroids that tell stories of people through the prism of Mogutin's personal migration experience. Minorities, socially outcasts and outsiders, people on the margins of society, marginalized lives and souls who are not objectively represented in mainstream culture find their place in Mogutin's art and portrayal in the series. »Polaroid Rage« is a photo series consisting of individual polaroid photos, which tell the individual stories and fates of the portrayed people in narrative form and combination.

Born in Siberia, Slava Mogutin is a New York-based multimedia artist and author exiled from Russia for his outspoken queer writings and activism. A third-generation writer and self-taught journalist and photographer, he became the first Russian to be granted political asylum in the US on the grounds of homophobic persecution. Informed by his bicultural dissident and refugee experience, Mogutin’s work examines the notions of displacement and identity, pride and shame, devotion and disaffection, love and hate. 

Mogutin is the author of seven books of writings in Russian, as well as three monographs of photography, Lost BoysNYC Go-Go, and Bros & Brosephines, and two illustrated collections of poetry, Food Chain and Pictures & Words. He's the winner of Andrei Bely Prize for poetry and the Tom of Finland Foundation Award for artistic achievement.


Prices

New Pandemics Slava Mogutin, Dylan Riis Beach, 2019, Polaroid (without frame 7,9 x 7,7 cm )


SLAVA MOGUTIN'S  ARTIST STATEMENT

"My Existence = My Resistance 

For over two decades, I’ve been documenting youth cultures and queer lives in my native Russia and around the world. I tell real stories of real people through the prism of my immigrant experience. Minorities, social outcasts and outsiders, people on the fringes of society, marginalized lives and souls that don’t have objective representation in mainstream culture have found their place in my writings and art. 

Over the years, my creative practice has evolved beyond text, photography and performance to film and multimedia. Drawn on my dissident and refugee journey, my work has as much to do with a personal point of view as with social commentary and political activism. For me, the personal is political and the political is personal. 

At the time when our fundamental constitutional rights are under attack, I believe that my imagery can serve as an effective weapon against hypocrisy, bigotry, and censorship. I want to shine light on the darkest corners of human nature and sexuality as a way to understand and peacefully coexist with each other. Because being different is a blessing, not a curse." (MOGUTIN, 2020) 

Exhibition
23.Jan 21
— 28.Mar 21
Zara Pfeifer

Good Street!

Zara Pfeifer beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Lebensräumen und Menschen, die sie über längere Zeit hinweg fotografisch begleitet: So auch in ihrem aktuellen Langzeitprojekt »Good Street!«, in welchem sie LKW-Fahrer*innen aus unterschiedlichen Ländern auf ihren Langstrecken durch Europa thematisiert. Die Galerie Kernweine Foto und Raum gibt vom 5. Dezember 2020 bis zum 24. Januar 2021 erstmals Einblick in die spezifischen Lebens- und Architekturwelten der Trucker*innen über eine Foto-Ausstellung sowie eine dokumentarische Videoarbeit der Künstlerin Pfeifer. 

Wer sind die menschen, die diese Fahrzeuge durch ganz Europa steuern, um eine lückenlose Versorgung der Gesellschaft zu gewährleisten? 

Durch was zeichnet sich die Architektur der Raststätten, der Autobahnen sowie der großmaßstäblichen Infrastruktur-Anlagen – wie beispielsweise Transportschiffe für LKWs – aus ? 

Die Menge an LKWs, die die Straßen Europas täglich befahren, verschwimmen von außen zu einer großen, einheitlichen Gruppe von Reisenden. Dabei sind die Güter, die sie bei jedem Wetter und in jeder Situation transportieren, so vielfältig, wie die Landschaften, die sie durchqueren. Pfeifer deckt durch ihre fotografische Beobachtung und das persönliche Begleiten der Fahrer*innen, persönliche Lebens- und Arbeitswelten auf: die eingerichteten Fahrer*innenkabinen, deren Arbeitsalltag und die Community unter den Fahrer*innen bilden den Gegenstand der Serie.  

Zara Pfeifer (1984, Köln) studierte Architektur und Fotografie, in ihren Arbeiten werden räumliche und soziale Phänomene thematisiert. neben der Fotografie kommunizieren Videos, Zeichnungen und Vorträge ihre Erkundungen. Um Erlebnisse zu fassen, nimmt sie neben einer beobachtenden Rolle auch einen aktiven Part ein: Ob am Sozialleben in Alt-Erlaa oder als LKW-Beifahrerin auf einer Route durch Europa. Ihre Serie Du, meine konkrete Utopie – welche das modernistische Wohnprojekt Alt Erlaa ausstellt – wurde 2017 im Kerber Verlag veröffentlicht, ausgezeichnet und in europäoschen Ländern sowie den USA ausgestellt. Zusätzlich hat Pfeifer seit 2019 einen Lehrauftrag an der TU Wien, in welchem sie in den Feldern Architektur und Fotografie lehrt. 

Exhibition
THOMAS LEMPERTZ

SALEROOM

Galerie Kernweine

Cafébar

The cafebar is a central place of the gallery.

The cafébar of Galerie Kernweine offers coffee specialties, sandwiches and quiches for lunch, as well as a varied selection of cakes and pastries and a variety of drinks.

In the evening, the café becomes a bar - enjoy your drink, salute!

On the weekends there is a selected breakfast offer from 9.30am - 4pm in the "Breakfast Club".

Reservation and rental:
Mick Orel, mo@galerie-kernweine.com

Galerie Kernweine

OPENING HOURS

BASED ON THE REGULATIONS OF THE CORONA PANDEMIC WE ARE CLOSED UNTIL THE END OF NOVEMBER.

GALLERY, CAFÉ - BAR

TUE — THU:
FRI:
10 AM — 10  PM
10 AM — LATE
SAT:
SUN:
9 AM — LATE
9 AM — 6 PM 

MO:CLOSED OR ON REQUEST


SHOP

TUE — SAT:           12 AM — 7 PM


Galerie Kernweine

contact

Galerie Kernweine GmbH

Foto und Raum

Cottastraße 4 — 6

70178 Stuttgart

GERMANY

Mail: info@galerie-kernweine.com


Galerie Kernweine

imprint

IMPRESSUM

DETAILS PURSUANT TO SECTION 5 OF THE GERMAN TELEMEDIA ACT:
Galerie Kernweine GmbH
Foto und Raum
Cottastraße 4-6
70178 Stuttgart

Germany 

REPRESENTED BY:

Oliver Kröning, Dennis Orel und Mick Orel

CONTACT:

Mail: info@galerie-kernweine.com

REGISTER ENTRY:

Registered in the commercial register
Registry court:  Stuttgart
District Court Register number: HRB 759375

VAT ID:  DE 310 737 010

RESPONSIBLE FOR CONTENT ACCORDING TO SECTION 55 (2) OF THE GERMAN INTERSTATE BROADCASTING TREATY:

Galerie Kernweine GmbH
Foto und Raum
Cottastraße 4-6
70178 Stuttgart

Germany

TECHNICAL REALIZATION:

Caesar Gustav Werbeagentur
http://www.wacg.de 

COPYRIGHT:

Die in der Website enthaltenen Textbeiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Teile der Website unterliegen dem Copyright und sind urheberrechtlich als Datensammelwerk geschützt. Jede Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Copyright-Inhabers.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. hier auf der Website von Google. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de