Ausstellung
07.Mai 22
— 01.Juli 22
SHIRLEY CHO X PETER GRANSER X FLORINA LEINSS X SHINROKU SHIMOKAWA X PATRICK SUHM X HANNAH ZENGER

Vierzig Tage

Um dem kulturellen Stillstand im Lockdown entgegenzuwirken, organisierte der ITO Raum Stuttgart im Februar, Juni und August 2021 eine 40-tägige Künstler:innenresidenz und Ausstellung für 6 Stuttgarter Künstler:innen im Langenbachhof nahe Schonach im Schwarzwald.  Eingeladen wurden Shirley Cho, Peter Granser, Florina Leinß, Shinroku Shimokawa, Patrick Suhm und Hannah Zenger. Die Galerie Kernweine zeigt zwischen dem 07. Mai und dem 01. Juli 2022 die Ergebnisse der Kooperation.

Die Ausstellung „40 Tage“ vereint eine Vielfalt von Werken:
Stuttgarter Erdschüttungen; eine sonore Stimme im Alter Mittel minus; peripatetische Naturstudien; eine Chromatografie; die Sichtbarmachung von Fehlstellen; die Essenz der Asche von 1.600 kg Brennholz; eine Interpretation von Roland Barthes´ Theorie des Neutrums; das japanische Nodate als soziale Plastik; Blattsilber Interventionen; eine Betrachtung von Steinen im Innenraum; das Heiligtum des Solo-Campers; das Grau des Winters und die Farben des Sommers.

Die seit 2015 in Stuttgart lebende, australisch-koreanische Künstlerin Shirley Cho verarbeitet in ihrem Werk ihre Familiengeschichte, die geprägt war von der Emigration der Familie nach Südamerika und Australien. Sie hinterfragt Kindheitserinnerungen, geht Fragen nach Identität und Heimat nach und thematisiert die Beziehungen von Objekten zueinander. Cho arbeitet mit verschiedensten Materialien wie Ton, Papier, Stoff, Blattsilber und -gold, Moos, Holz oder Bronze.

Peter Gransers fotografische und videografische Arbeiten kreisen um Themen wie Zeit, Leere, Natur, und Bewusstsein. Am Anfang stehen dabei immer lange Wanderungen, um eine neue Gegend zu erkunden. Das sinnliche Potential des Gehens, die Erkundung des Raums und Erfahrung atmosphärischer Präsenz ist für seine Arbeitsweise prägend. Inspiriert durch Aufenthalte in China und Japan, gründete Peter Granser 2015 zusammen mit seiner Frau Beatrice Theil den ITO Raum (japanisch für Faden). Dort verknüpfen sie zeitgenössische Kunst mit hochwertigem Tee und Keramik und ermöglichen die Konzentration auf den Moment, lassen aber gleichzeitig Raum für Kommunikation.

Für Florina Leinß kann ein flüchtiger Eindruck einer Farbe oder Form der Umgebung, der Gebäude oder menschlicher Eingriffe in die Natur seinen Widerhall im Bild finden, wobei durch die Übersetzung in Materialien wie Grafitpulver, Dispersionsfarbe und Acrylfarbe eigenständige, gegenstandslose Bilder entstehen. Im Vorgang des Malens spielen Prozesse des Überlagerns, Ausgleichens, Verdeckens, Entfernens und des Versinkens in der Fläche eine entscheidende Rolle. Auf der Suche nach Nuancen des Neutralen, sowie nach funktionalen Farben entstehen Malereien, die eine Resonanz zwischen innerem Empfinden und äußerem Erscheinen wiedergeben.

Shinroku Shimokawa ist Bildhauer und arbeitet mit Stein, Holz, Wind oder Licht. Ihn interessiert der Herstellungsprozess und die Eigenschaften von Material, Masse, Raum und Zeit. Die Ergebnisse seiner Arbeit liegen zwischen klassischer Steinskulptur, performativem Untersuchen und Videosequenzen. Shimokawa kocht auch leidenschaftlich gerne. Im Schwarzwald hat er unter anderem die fahrbare Skulptur „Nogake“ geschaffen, die als Küche eingesetzt werden kann und mit einem Schnee-/Regenwasserfiltersystem ausgestattet ist.

Patrick Suhm arbeitet mit seiner Stimme. Er nähert sich den Dingen, indem er ihre Namen in den Mund nimmt. Zwischen Stille und sprachlicher Äußerung sucht er nach dem wahrhaftigen Ausdruck und schafft mit poetischer Sensibilität (Klang-)Räume, die den Blick auf das Wesentliche hin öffnen.

An der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und wissenschaftlicher Forschung bewegt sich die Stuttgarter Bildhauerin Hannah Zenger. Gesammelte Erd-, Gesteins- und Pflanzenproben sind das Ausgangsmaterial der plastischen Arbeiten, Raum-Installationen und konzeptuellen Auseinandersetzungen, die unsere Umwelt aus unterschiedlichen Perspektiven spekulativ forschend beleuchten. Durch verschiedene Transformationsprozesse entstehen Werke, welche die Vielfalt der uns umgebenden Realität untersuchen. Hannah Zengers wissenschaftlich-poetische Auseinandersetzung mit dem Elementaren der Natur erweitert die gesellschaftliche Debatte um Umwelt- und Naturschutz.

Kerstin Göhlich und Lutz Näfelt haben das Projekt Vierzig Tage grafisch und gedanklich begleitet und mitgeformt und das Künstlerbuch gestaltet, das im Juni in Ihrem neu gegründeten Stuttgarter Verlag Pnin Books erscheinen wird.

„40 Tage“ wurde gefördert durch die Stiftung Kunstfonds "Neustart Kultur", langenbachhof 1813 und Stipendien des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Die Ausstellung wurde durch Prolab Stuttgart unterstützt.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am 07. Mai um 20.00 Uhr in der Galerie Kernweine statt.


*EVENT CALENDER*

KOCHKURS MIT SHINROKU SHIMOKAWA @Wagenhallen
29. Mai 2022, 12.00 Uhr

Für Shinroku Shimokawa sind Bildhauerei und Kochen eng miteinander verbunden. Die Küche ist Werkstatt und die Natur Inspiration und Speisekammer. Gemeinsam werden die essbaren Pflanzen gesammelt und in Shinrokus mobiler Küche zu Udon und Tempura zubereitet.

Kosten: 50€ pro Person, wird an Hilfsorganisationen der Ukraine gespendet.
Bezahlung Bar vor Ort
Anmeldung unter: shinrokushimokawa@gmail.com


TEE-SESSIONS MIT PETER GRANSER @ITO

03. Juni 2022, 14.00 Uhr & 16.30 Uhr

Bei einer Teezeremonie für jeweils maximal 3 Personen bereitet Peter Granser hochwertigen japanischen oder taiwanesischen Tee zu. ITO bietet Zeit und Ruhe, ermöglicht die Konzentration auf den Moment und lässt dennoch Raum für Kommunikation.

ITO-Raum (https://ito-raum.de/): König-Karl-Straße 27a, 70372 Stuttgart
Kosten: 30€ pro Person, 20€ werden an Hilfsorganisationen der Ukraine gespendet.
Bezahlung per PayPal an info@granser.de bis spätestens 1. Juni
Anmeldung unter: pg@ito-raum.de


BOOKTALK MIT PETER GRANSER & JONAS BEUCHERT &  SHINROKU SHIMOKAWA
30. Juni 2022, 20 Uhr

88 STONES
2013 verbrachte Peter Granser einen Monat im kleinen Ort Kamiyama (Gott-Berg) auf der Insel Shikoku. Shikoku ist für den O-Henro (遍路 ) bekannt, einem Pilgerweg, der den Pilger zu 88 Tempeln führt. Es wurde ein Pilgerweg im Kleinen auf dem sie 88 Steine sammelten.

MAN KANN KEINE STEINE ESSEN. KOCHBUCH EINES JAPANISCHEN BILDHAUERS
Shinroku ist Bildhauer und Koch zugleich. Er findet Parallelen zwischen den vermeintlich komplett verschiedenen Disziplinen und verknüpft japanische Gerichte mit regionalen Produkten. „Man kann keine Steine essen“ gibt einen persönlichen Einblick in japanische Kultur, Bildhauerei und Kochen. Rezepte für alle Jahreszeiten regen zum Rausgehen und Nachkochen an.

Ausstellung
15.Juli 22
— 11.Sep 22
Who Am I? I Am.

Die Galerie Kernweine zu Gast in der Staatsgalerie

Vom 15.07 bis 11.09.2022 ist die Galerie Kernweine zu Gast in »The Gällery – Raum für Fotografie«. Wir gehen der Frage nach, die unser aller Leben durchzieht: Unter dem Titel »WHO AM I? I AM.« werden Positionen von vier internationalen Fotograf:innen gezeigt, die sich ganz individuell mit der Identitätssuche auseinandersetzen und Einblicke in diverse Lebensmodelle und gesellschaftliche Konstrukte geben. Gezeigt werden Arbeiten von Carlota Guerrero (Spanien), Lin Zhipeng (aka No. 223) (China), Slava Mogutin (USA / Russland) und Thalía Gochez (Mexico / El Salvador).

Carlota Guerrer, Motomami, 2022
Carlota Guerrero, Motomami, 2022

Who am I? Wer bin ich? Die Frage scheint so simpel. Doch der tatsächliche Versuch eine konkrete Antwort zu geben, enthüllt welche komplexe Fragestellung sich dahinter verbirgt. Wäre ich der/die Gleiche, wenn ich an einem anderen Ort aufgewachsen wäre – mit anderen Bezugspersonen, in anderen Verhältnissen? Machen uns nicht erst die Erfahrungen, die wir in unserem Leben machen, zu dem was wir sind? Gibt es ein ‚Ich‘ außerhalb von Gesellschaft? Bin ich immer noch der/die Gleiche von vor 10 Jahren?

Thalía Gochez, Lillian in her neighborhood, 2019
Thalía Gochez, Lillian in her neighborhood, 2019

Die Ausstellung »WHO AM I? I AM.« in den Räumlichkeiten der Staatsgalerie mutet sich nicht an all diese Fragen zu beantworten. Vielmehr versucht die fotografische Ausstellung die Diversität und Wandelbarkeit von Identität aufzuzeigen und zeitgenössische, internationale Perspektiven der Fotografie durch relevante Themen in den Kontext diverser Lebenswelten zusetzten.

Slava Mogutin, Ilya (Gucci), 2001
Slava Mogutin, Ilya (Gucci), 2001

Die Galerie Kernweine bekommt mit der Ausstellung als erster Kooperationspartner die Möglichkeit, die neu geschaffenen Räumlichkeiten für Fotografie der Staatsgalerie bespielen zu dürfen. Denn »The Gällery« widmet sich als Raum für Fotografie nicht nur dem umfangreichen Fotobestand der Sammlung der Staatsgalerie, sondern arbeitet auch in Kooperation mit nationalen und internationalen Fotosammlungen sowie Akteurinnen und Akteuren der Stadt Stuttgart.

Wir freuen uns als erster Gast mit den Besucherinnen und Besuchern über die Frage WER BIN ICH? nachzudenken und auf Spurensuche nach unserer Identität zu gehen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 14.07 in der Staatsgalerie statt.  

In Kooperation mit
                    
                                                             



Galerie Kernweine

Cafébar

Die Cafébar ist ein zentraler Ort der Galerie.

In der Cafébar der Galerie Kernweine gibt es Kaffeespezialitäten, Sandwiches und Quiches zu Mittag sowie ein wechselndes Angebot an Kuchen und Backwaren und diverse Drinks.

Abends wird das Café zur Bar — enjoy your drink, salute! 

An den Wochenenden gibt es von 10.00 — 16h im "Breakfast Club" ein ausgewähltes Frühstücksangebot.



Reservierung und Vermietung:
Steph Goller, sg@galerie-kernweine.com 




Galerie Kernweine

Öffnungszeiten




GALERIE, CAFÉ - BAR
 
DI — MI
DO — SA
10H — 22H
10H — TILL LATE
SO10H — 18H

MO

GESCHLOSSEN
TERMINE NACH VEREINBARUNG

LADEN 
ALWAYS OPEN @ SHOP.GALERIE-KERNWEINE.COM



Galerie Kernweine

Kontakt

Galerie Kernweine GmbH

Foto und Raum

Cottastraße 4 — 6

70178 Stuttgart

Mail: info@galerie-kernweine.com


Galerie und Ausstellungen
Oliver Kröning

ok@galerie-kernweine.com


Vermietung
Stephanie Goller

sg@galerie-kernweine.com



Presse und Social Media
Kristin Weber

kw@galerie-kernweine.com

Galerie Kernweine

Impressum

IMPRESSUM

 

ANGABEN GEMÄSS §5 TMG:

Galerie Kernweine GmbH
Foto und Raum
Cottastraße 4-6
70178 Stuttgart

Deutschland 

VERTRETEN DURCH:

Oliver Kröning und Mick Orel

KONTAKT:

Mail: info@galerie-kernweine.com

REGISTEREINTRAG:

Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Handelsregister Stuttgart
Registernummer: HRB 759375

Umsatzsteuer-Indentifikationsnummer:
DE 310 737 010

VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT NACH §55 ABS. 2 RSTV:

Galerie Kernweine GmbH
Foto und Raum
Cottastraße 4-6
70178 Stuttgart

Deutschland 

TECHNISCHE UMSETZUNG:

Caesar Gustav Werbeagentur  http://www.wacg.de 

COPYRIGHT:

Die in der Website enthaltenen Textbeiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Teile der Website unterliegen dem Copyright und sind urheberrechtlich als Datensammelwerk geschützt. Jede Verwertung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Copyright-Inhabers.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. hier auf der Website von Google. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de